Bin ich gut genug? Perfektionismus und Imposter-Syndrom bewältigen

Endlich frei von lähmenden Grübeleien, unvollendeten Projekten und undienlichen überzeugungen für eine gesunde produktivität und mehr zufriedenheit im Job

die neue arbeitswelt hat risse

Von zwei Persönlichkeitstypen ist in den letzten Jahren zunehmend häufig die Rede: von Narzissten und Hochstaplern. Die einen sind tendenziell bedrohlich, die anderen vor allem lästig. Und dann gibt es noch eine andere Spielart, die noch nicht so bekannt ist und vor allem wenig sichtbar: Menschen mit ausgeprägtem "Imposter-Erleben".

 

Eine persönliche Erkenntnis

Jahrelang habe ich mich gequält. Immer und immer wieder habe ich mich gefragt, was eigentlich gerade das Problem ist. Ich muss doch nur .... (beliebiges To Do einsetzen), dann ... (beliebiges Ergebnis vorstellen). Doch oft konnte ich erst nicht, habe mich je nach Thema oder Aufgabe in Büchern verloren, in Aufsätzen, im Internet, Gespräche geführt, Feedback angefragt, und dabei (irgendwie) einiges auf den Weg gebracht. Am Ziel angekommen - das oft erst einmal ziemlich unerreichbar schien - hetzte ich mich schon zum nächsten Ziel. Erfolge genießen? Ja, schon, aber oft auch nicht. Oder nur kurz. Oder mit dem komischen Gefühl, das gar nicht verdient zu haben. Ohne den Glauben meiner Eltern an meine Fähigkeiten, ohne den Halt in der Partnerschaft, ohne die Geduld meines Doktorvaters, ohne ein tolles Team im Job, ohne die niedrigen Ansprüche von anderen... wäre das ja auch alles gar nicht gut gegangen. Was man doch so alles anstellt, um seine Erfolge kleinzureden. Mit welchem Ziel eigentlich, oder: warum?

 

WAS MENSCHEN BRAUCHEN, die ihre fähigkeiten und talente zurückhalten

Das Wissen, womit sie es zu tun haben, wenn sie sich in bestimmten Situationen blockiert fühlen (es benennen) und Werkzeuge, um undienliche, selbstschädigende Verhaltens- und Denkmuster zu identifizieren und aufzulösen (es bearbeiten). Zu diesen Fragen findet man Antworten in zahlreichen Studien, insbesondere in Bezug auf die Neigung zu Perfektionismus, Prokrastination sowie zum Imposter Syndrome (Imposter Phänomen oder Hochstapler-Selbstkonzept). Daraus leiten sich Maßnahmen ab, die man unter folgende Überschriften setzen kann:

Mindset-arbeit, begleitung durch coaching oder mentoring, ermutigung und ein netzwerk

 

 



Angebot

Personal & Business Coaching, Business-Mentoring, 

Live-Online-Trainings, Vorträge

 

für wen?

Für Selbstanwender und Unternehmen
Junge Talente, erfahrene Talente, Studentinnen und Studenten, Berufstätige, Führungskräfte, Selbständige, High Potentials und ganz besonders: talentierte Frauen

 

Wie?

Mit Mentoring und Coaching für Einzelpersonen und Teams, Vorträge in Unternehmen

 

mit welcher Methode?

 

Spezialsierung in der Methode der Introvision nach Prof. Dr. Angelika C. Wagner, Universität Hamburg, ausgebildet als zertifizierte Introvisionsberaterin von der Begründerin selbst. Zur Introvision geht es hier.

 

Durchführung von Präsenz- und Online-Trainings seit 2016, Lehrtätigkeit im Rahmen einer Professur an der IU International University of Applied Science mit moderner Fachdidaktik, neuesten Online-Tools und achtsamkeitesbasierten, relilienzfördernden Techniken.

 

coming soon!

Ein Premium-Mentoringprogramm speziell für Frauen, die sich insbesondere beruflich im Weg stehen, mit inneren Blockaden kämpfen, straucheln, vor einem entscheidenden Schritt stehen, etwas in Aussicht haben oder gerade mitten drin im Erfolg ihres Lebens stehen und sich das einfach nur beängstigend anfühlt. Für Frauen, die sich fragen: BIn ich gut genug? Opfere ich meine Familie, meine Freunde, meine Partnerschaft, wenn ich "das" jetzt mache? Täusche ich nicht einfach nur mich und andere? Bald ist es fertig, das neue Programm.

 

Prof. Dr. Angela Rohde

Professorin für Medien & PR, IU Internationale Hochschule

Personal & Business Coach, Lehrbeauftragte

zertifizierte Introvisionsberaterin; Mitglied der Forschungsgruppe Achtsamkeit & Introvision, Universität Hamburg; Gründungs- und Vorstandsmitglied Bundesverband Introvision, Hamburg

 




Blockaden abbauen, Widerstände überwinden und  zurück in die Selbstführung kommen

Einfach gelassener werden: Selbstführung mit Introvision
Einfach gelassener werden: Selbstführung mit Introvision

Das Gelassenheitstraining für ein starkes selbstbild und innere führung

 

Dauerstress, Konflikte mit Anderen, angespannte Beziehungen, Lebenskrisen - die Gründe für fehlende Ausgeglichenheit, Konzentration und Lebensfreude sind vielfältig. Wenn sich Muster über Jahre ausgebildet haben, braucht es Zeit, diese zu erkennen und aufzulösen. Aber es lohnt sich!
Mit der achtsamkeitsbasierten Methode Introvision nach Prof. Angelika C. Wagner gelingt es, Probleme an der Wurzel zu packen und aufzulösen. 

  

Machen Sie einen ersten Schritt in Ihre neue Zukunft. Buchen Sie ein kostenloses Erstgespräch. Es ist völlig unverbindlich. Garantiert.



Business & Karriere-Coaching in Hamburg

Personal & Business Coaching, wenn es um etwas geht oder Sie spüren, dass Sie einen professionellen externen Blick auf Ihr Thema, Ihr Problem, Ihre Herausforderung benötigen. 

 



das hier ist so ein beispiel für ein experiment, ein unvollkommenes irgendwas


Kurzfilm zum Thema:

Wenn morgen ein Vorstellungsgespräch wäre...

Ein recht rudimentäres Experiment mit Stop Motion Technik

Das geht inzwischen bestimmt einfacher mit KI.


Summary: coaching, Mentoring & Vorträge: Selbstführung - mentale selbstregulation - REsilienz - ein neues selbstbild - ein starkes mindset - imposter-syndrom - introvision

Kontakt: tel. 04104/ 6946710 . 0151 27005904 . ar@rohde-kommunikation.de