Ideen einfangen, ausmisten, loslegen

Starten 
Dies ist mein Schreibtisch. Sie finden ihn altmodisch? Ich auch. Das macht aber nichts, denn moderne Technik gibt es drumherum noch genug. Hier entstehen Ideen, andere werden  wieder verworfen. Einfach so an einem antiken Schreibtisch. Sie können ruhig einen modernen Tisch haben. Gefällt mir auch.

Verstehen 

Sie wissen, was Sie brauchen. Deshalb sitzen wir am Anfang intensiv zusammen. Und ich höre Ihnen vor allem zu, stelle Fragen, bis ich Sie verstanden habe. Dann geht es los.

 

Zaubern

Marketing hat etwas von Zaubern. Es gibt Tricks, man sollte sie kennen und richtig damit umgehen, sonst werden sie zum Bumerang. Im Gegensatz zum Zauberer lasse ich mir jedoch jederzeit gern in die Karten schauen. 


Für wen ich zaubere

Bei mir fühlen sich vor allem kleine und mittelständische Unternehmen, Einzelunternehmer/-innen, Vereine, Berater/-innen, Trainer/-innen und Coaches wohl und: Frauen.

strategisch

Meine Stärke ist mein strategisches Denken und meine sprachliche Flexibilität. Ich stehe für die große Linie, das Gesamtkonzept. In Detailprojekten  und Schritt-für-Schritt-Prozessen sind Andere besser. 

Ich liebe es, für Andere zu denken, ein Vorhaben zu strukturieren, das Big Picture zu finden, den Kern zu treffen. 

 

kreativ

Um die Ecke denken, nicht zu früh festlegen, gerade am Anfang möglichst wenig ausblenden, viel zulassen. Bis der Zeitpunkt kommt, eine Idee auf den Weg zu bringen.

Flyer, Broschüren etc. werden i.d.R. inzwischen von kompetenten Partnern erstellt. Für das große Portfolio gibt es gute Agenturen, doch es mangelt nach meiner Erfahrung immer häufiger an Denkern, die sich die Zeit nehmen und den Kunden zu verstehen, sein Potential auszuarbeiten. Erst dann sollte es bunt, laut oder leise, schrill oder vertrauenserweckend werden.  

erfahren

Den ersten Teil meiner beruflichen Praxis in Unternehmen habe ich in einem globalen Bankhaus in Frankfurt verbracht. Den zweiten Teil habe ich der Verlagswelt und den Medien gewidmet. Hier gibt es Menschen, die strategisch denken und zugleich kreativ sind, die professionell arbeiten und auch wagemutig. Der dritte Teil hat in 2015 begonnen. Ich schätze die Vielfalt meiner Kunden, mit denen ich heute zu tun habe mehr als das beständige Umfeld eines Unternehmens als Angestellte.